1 / 7

Im Gegenteil!

Spiel das Video ab. Was passt? Wähl die gegensätzliche Aussagen in der richtigen Reihenfolge aus.

Manuskript

ALEX:
Du bist großartig, Jojo! Der Auftrag wurde gerade per Mail bestätigt. Was? Mark! Ja, Wahnsinn! Bis morgen!

LUKAS:
Alex, ich wollt dich nur kurz fragen ...

ALEX:
Lukas, wir haben den Auftrag!

LUKAS:
Du meinst ...

ALEX:
Ja, das wird das Größte, was Alex Events bislang organisiert hat.

LUKAS:
Gratuliere! Das heißt ...

ALEX:
Der Vertrag muss natürlich noch aufgesetzt und unterzeichnet werden, aber dann können wir sofort loslegen ...

LUKAS:
Apropos unterzeichnen: Hast du an die Unterschriften gedacht?

ALEX:
Mist, hab ich total vergessen.
Wenn ich dich nicht hätte. Gute Arbeit, Lukas – wie immer!

LUKAS:
Wie immer sehr gerne.

ALEX:
Wollen wir zusammen ... Ich meine, Jojos Erfolg muss gefeiert werden. Hättest du Zeit?

DENA:
Und tschüss!

REZA:
Moment mal! Du gehst jetzt noch raus?

DENA:
Klar, die Nacht ist noch jung.

REZA:
Es ist nach Mitternacht!

DENA:
Wer kommt denn hier gerade aus der Kneipe? Du oder ich?

REZA:
Ich komme, du willst gehen, das ist der Punkt. Außerdem bin ich dein großer Bruder und will nicht ...

DENA:
Oh bitte, jetzt nicht diese Beschützernummer abziehen! Du hörst dich an wie Papa. Ich bin schließlich volljährig.

REZA:
Ja, aber du wolltest hier wohnen, und da trag ich die Verantwortung. Du kannst nicht jede Nacht durchmachen!

DENA:
Dann hätt ich ja auch bei Mama und Papa bleiben können.

REZA:
Ja, Papa hätte dir gar nicht erlaubt, noch so spät rauszugehen. Vor allem nicht mit so ’nem Lippenstift.

DENA:
Vor allem nicht mit so ’nem Lippenstift. Ich lass mir von niemandem mehr sagen, was ich zu tun und was ich zu lassen habe – und schon gar nicht von dir.

REZA:
Dena, was ist auf einmal los mit dir? Vor nicht allzu langer Zeit wolltest du noch heiraten und Kinder kriegen.

DENA:
Du Arsch! Du kannst mich mal!

JOE:
Hab ich einen Kohldampf! Hast du auch Hunger? Soll ich uns was kochen?
Wir haben heute ein Interview gegeben, für die Deutsche Welle. Das wird morgen gezeigt. Du musst es dir ansehen! Und stell dir vor, die wollen demnächst einen Mitschnitt von einem unserer Gigs machen. Geil, oder?​​​​​​​​​​​​​​
Toll, Joe, ich freue mich für dich!
Okay, ich quatsche nur über die Band. Wie war dein Tag? Der Termin in Bonn?

JOJO:
Er war ... Ich hab ...

JOE:
Sag schon! Ist es etwa schiefgegangen?

JOJO:
Nein, nein, im Gegenteil! Wir haben den Auftrag bekommen. Und unser Auftraggeber … ist Mark.

REZA:
Schlotti! Wir müssen miteinander reden.

LOTTA:
Guten Morgen. Kaffee?

REZA:
Nein danke. Weichst du mir aus?

LOTTA:
Wieso sollte ich?

REZA:
Lotta, ich weiß Bescheid. Ich hab den Schwangerschaftstest gesehen.

LOTTA:
Welchen Schwangerschaftstest?

REZA:
Ach komm, jetzt tu doch nicht so!

LOTTA:
Welchen Schwangerschaftstest? Und wo hast du den gefunden?

REZA:
Ja, Dena hat ihn in ihrem Kulturbeutel gefunden ...

LOTTA:
Dena? Ha, Dena!

REZA:
Ja, sie hat ihn gefunden. Er kann ja nur von dir sein.

LOTTA:
Bitte? Na klar! Nach dem, was sie alles mit euren Eltern durchgemacht hat, kein Wunder!

REZA:
Was hat das damit zu tun?

LOTTA:
Was denkst du, wie euer Vater erst darauf reagiert, dass sie schwanger ist?
Natürlich lügt sie!

1. Lotta sagt Reza endlich die Wahrheit.

medium

2. Dena versteht Rezas Sorgen.

medium

3. Dena ist zu jung, um spät auszugehen.

medium

1. Alex ist enttäuscht.

medium

2. Lukas hat vergessen, Alex die Unterlagen unterschreiben zu lassen.

medium

3. Joe fragt Jojo sofort nach dem Termin in Bonn.

medium

0 von 2 Aufgaben gelöst0 erhaltene Punkte.

1 / 7